Waltershausen

Stadtkirche

Tobias Heinrich Gottfried Trost 1724-1755

Trost-Orgel in Waltershausen
Bildquelle: Wikipedia

Die Wärme des Klangs und eine unausschöpfbare Farbenpallette der Orgel machen aus dieser Orgel eines der größten Musikinstrumente überhaupt.

Die Disposition bietet alles an, was man für die großen Orgelwerke von Johann Sebastian Bach braucht. Allein in der 8´-Lage stehen dem Organisten gleich fünfzehn verschiedene Stimmen zur Auswahl, in den drei Manualwerken gibt es weiterhin zehn verschiedene 4´-Register.

Der riesige Prospekt der Orgel hat fünf verschiedene Klangflächen: Hauptwerk, Brustwerk, Oberwerk, Pedal und der auf einer eigenen Windlade aufgestellte Geigen-Principal 4´. Das bewusste Spiel mit den Klangflächen gehört zur wichtigen Aufgabe beim Registrieren dieser Orgel und erzielt im Kirchenraum eine ganz besondere Wirkung.

Im Organo Pleno bei gekoppelten Manualen klingt der ganze Prospekt in einer Einheit und erfüllt die Forderung Bachs nach Gravität. Die Orgel wurde von den Meisterklassestudenten beim Symposium "Bach als Lutheraner" mit einer kompletten Aufführung des Dritten Teils der Clavierübung von J.S.Bach gespielt.

 

Disposition      
       
       
Hauptwerk Oberwerk Brustwerk Pedal
Portun-Untersatz 16´ Flöte Dupla 8´ Gedackt 8´ Groß Principal 16´
Groß Qvintadena 16´ Vagarr 8´ Nachthorn 8´ Sub-Baß 16´
Principal 8´ Hohl-Flöte 8´ Principal 4´ Violon-Baß 16´
Gemshorn 8´ Lieblich Principal 4´ Flöte douce 4´ Qvintadenen-Baß 16´ (Tr.)
Viol d’ Gambe 8´ Geigen-Principal 4´ Nachthorn 4´ Octaven-Baß 8´
Portun 8´ Flöte travers 8´ (4´) Gemshorn 4´ Viol d’Gamben-Baß 8´ (Tr.)
Qvintadena 8´ Spitzflöte 4´ Spitz-Qvinta 3´ Portun-Baß 8´ (Tr.)
Unda maris 8´ Gedackt-Qvinta 3´ Nassad-Qvinta 3´ Celinder-Qvinta 6´
Octave 4´ Wald-Flöte 2´ Octave 2´ Super-Octava 4´ (Tr.)
Salicional 4´ Vox Humana 8´ Sesqvialtera 2fach Röhr-Flöten-Baß 4´ (Tr.)
Röhr-Flöta 4´ Tremulant Mixtura 4fach Mixtur-Baß 6fach (Tr.)
Celinder-Qvinta 3´   Hautbois 8´ Posaunen-Baß 32´
Super-Octava 2´     Posaunen-Baß 16´
Sesqvialtera 2fach     Trompetten-Baß 8´
Mixtura 8fach      
Fagott 16´      
Trompetta 8´      
       
       
OW-HW (Hakenkoppel) Tremulant zu allen Manualen
BW-HW (Schiebekoppel) 2 Cymbelsterne
HW-P (Windkoppel) Calcant
BW-P (Hakenkoppel) Zug für die Sperrventile

Weitere wissenswerte Informationen zu der Orgel finden Sie unter www.trost-orgel.de

 

 

Erfahren Sie mehr über das Konzert der Meisterklasse: J.S.Bach - Dritter Teil der Clavierübung in Waltershausen.

 

 

Die Orgel wurde von der Orgelklasse auch im Rahmen des Bach-Seminars-Arnstadt 2012 besucht.





Volba jazyka