zur Max-Reger-Akademie

Giengen an der Brenz

Orgel in der Stadtkirche

Orgelmanufactur Gebrüder Link 1906

Link-Orgel in Giengen an der BrenzDie von der Orgelklasse unzählig oft besuchte Orgel in der Stadtkirche hat die Firma Gebrüder Link im Jahre 1906 fertiggestellt. Die Orgel verfügt über einen unglaublich feinen und facettenreichen Klang.

Auf dieser Orgel lassen sich besonders günstig die Werke von Max Reger einrichten, doch durch die sehr komplexe und durchdachte Disposition handelt es sich um ein universales Instrument im besten Sinne des Wortes.

Seit den Siebziger Jahren engagiert sich Prof. Bossert für dieses Instrument und spielte darauf mehrere CD´s ein. Im Jahre 2006 wurde hier gleichzeitig mit der Max-Reger-Biennale auch die Max-Reger-Akademie ins Leben gerufen.

 

Disposition      
       
       
I.Manual II.Manual III.Manual Pedal
Principal 16´ Salicional 16´ Bourdon 16´ Principalbass 32´
Principal 8´ Principal 8´ Geigenprincipal 8´ Principalbass 16´
Stentor-Flöte 8´ Viola 8´ Lieblich Gedeckt 8´ Subbas 16´
Stentor-Gambe 8´ Concertflöte 8´ Hohlflöte 8´ Violonbass 16´
Gemshorn 8´ Rohrflöte 8´ Gamba 8´ Salicetbass 16´
Quintatön 8´ Salicional 8´ Aeoline 8´ Posaune 16´
Doppelgedeckt 8´ Trompete harmonique 8´ Voix celeste 8´ Quintbass 10 2/3´
Dolce 8´ Fugara 4´ Clarinette 8´ Violonbass 8´
Tuba mirabilis 8´ Dolce 4´ Vox humana 8´ Cello 8´
Octave 4´ Waldflöte 2´ Prestant 4´ Trompete 8´
Flöte 4´ Cornett 3fach Traversflöte 4´ Oktav 4´
Clarine 4´ Copplung III/II Piccolo 2´ Clarine 4´
Quint 2 2/3´   Harmonia aetheria 3fach Copplung I/P
Superoktav 2´   Superoktav-Copplung im III Copplung II/P
Mixtur 5fach   Tremolo für Vox humana Copplung III/P
Copplung II/I      
Copplung III/I      
Suboktav-Copplung II/I      

2 freie Combinationen
Feste Kombinationen: Piano, Mezzoforte, Forte, Tutti, Labialstimmen, Flöten-, Gamben- und Zungenchor
Walze
Schweller für III.Manual
Volles Werk
Coppelungsausschalter
Verstummung der Handregistratur
Automatische Pedalregistratur
pneumatische Traktur

 

 

Erfahren Sie mehr zur Max-Reger-Akademie.

 

 

Auf der Orgel wurde das Max-Reger-Biennale 2006 veranstaltet.

 

 

 

Link-Orgel in Giengen an der Brenz Link-Orgel in Giengen an der Brenz Link-Orgel in Giengen an der Brenz Link-Orgel in Giengen an der Brenz
       
Link-Orgel in Giengen an der Brenz Link-Orgel in Giengen an der Brenz Link-Orgel in Giengen an der Brenz Link-Orgel in Giengen an der Brenz
Zum Vergrössern auf die Bilder klicken Foto: Jan Doležel         

 

 

Aktuel erhältliche CD mit Christoph Bossert:
 
Johann Sebastian Bach - Concerti per Organo Max Reger: Drei Choralphantasien op.52
Christoph Bossert an der Link-Orgel (1906),
Evangelische Stadtkirche Giengen/Brenz

Vorgestellt im Rahmen der Max-Reger-Biennale Giengen 2006

weitere Informationen unter www.organum-classics.de

 

 



Volba jazyka