Maihingen - Baumeister-Orgel
Häufiges Ziel bei Orgelfahrten der Orgelklasse: Die Baumeister-Orgel von 1737 in Maihingen
   
   
Orgeln systematisch geordnet:
 
  Süddeutsch - Barock
  Kladruby (CZ)
  Maihingen
  Manětín (CZ)
  Pappenheim
  Plasy (CZ)
  Rabštejn (CZ)
  Úterý (CZ)
   
  Mitteldeutsch - Barock
  Ansbach
  Arnstadt
  Bad Wimpfen
  Lahm i. Itzgrund
  Naumburg
  Trebel
  Waltershausen
   
  Norddeutsch - Barock
  Tangermünde
   
  Deutsche Frühromantik
  Hoffenheim
  Neuhausen/Fildern
   
  Deutsche Spätromantik
  Budapest (H)
  Fährbrück
  Giengen an der Brenz
  Lüneburg, St.Nicolai
  Salzwedel
  Verden
   
   

Orgeln

Seit 2005 von der Orgelklasse besuchte Orgeln (Auswahl):

klicken Sie auf den jeweiligen Ort

Ansbach
Arnstadt
Bad Wimpfen
Budapest (H)
Erlangen
Fährbrück
Giengen an der Brenz
Halberstadt
Hoffenheim - besonders empfehlenswert!
Kladruby (CZ)
Lahm i. Itzgrund
Lüneburg, St.Nicolai
Maihingen - besonders empfehlenswert!
Manětín (CZ)
Naumburg
Neuhausen/Fildern
Pappenheim
Plasy (CZ)
Rabštejn (CZ)
Salzwedel
Tangermünde
Trebel
Úterý (CZ)
Verden
Waltershausen
Würzburg - Hochschule für Musik
Zamárdi (H)

 

 

 

Weitere Orgelfahrten:

Prag 2013
Im Herbst 2013 besuchte die Orgelklasse bedeutende Orgeln Prags und Umgebung.

Spanien 2012
Die Orgelklasse hat an einer Studienreise zu spanischen Orgel teilgenommen. Die Leitung hatte Pfarrer Christoph Reinhold Morath inne. Zu den wichtigsten Orgeln gehörte die Jordi Bosch-Orgel im Palacio Real in Madrid.

Berlin 2011
Im Rahmen der Max-Reger-Akademie 2011 im Berliner Dom wurden außerdem die Orgeln in und ausserhalb von Berlin besucht: z.B. Brandenburger Dom (Wagner), Amalien-Orgel usw.

Dornum 2011
Im Rahmen der 6. Internationalen Sommerakademie in Dornum wurden die Orgeln in Ostfriesland besucht.

Frankreich - OrganExpert
Eine Studienreise in Zusammenarbeit der Hochschulen für Musik in Trossingen (OrganExpert) und Würzburg. Ein spezieller Fokus wurde auf die Pariser Orgellandschaft gelegt. Allerdings wurden auch Orgeln in Caen und Strassbourg besucht.

Weitere Orgelfahrten
Immer wieder werden verschiedene Orgeln besucht und gespielt, hier seien nur einige erwähnt:

Suhl (Eilert, 1738), Bad Salzungen (Sauer, 1909), Kloster Banz (Seuffert-Woehl), Bamberg (Steinmayer 1894 und 1927), Orgelmuseum Ostheim, Neresheim (Holzhey, 1798), Karlsruhe - Bulach (Voith, 1906), Esens (Rohlfs, 1860), Gartow (Hagelstein, 1740), Schmalkalden (Meyer, 1590), Dornum (Holy, 1711), Norden (Schnittger, 1692), ...

 

 

 

 

 



Volba jazyka