Aktuelle Max-Reger-Akademie:
www.max-reger-akademie.de
zum Überblick 2005-2011

Max-Reger-Akademie 2008

Giengen-Bamberg

Künstlerische Leitung: Prof. Dr. h.c. Christoph Bossert

1.-14.9.2008

Link-Orgel in Giengen an der BrenzIm Gegensatz zu den vorigen zwei Jahrgängen der Max-Reger-Akademie liegt der Schwerpunkt dieses Mal nicht auf einer großer Anzahl der aufgeführten Werke, sondern viel mehr auf der detaillierten Untersuchung der zu spielenden Musik und dem Verständnis der Instrumente, mit denen die Musik gespielt wird.

Notwendigkeit eines Aufbruchs zu neuen Prämissen
Die Tonsprache Regers weisst wiederholt bestimmte Elemente auf, die neue Kategorien im kompositorischen Denken bilden. Die ganz wesentlichen Kategorien nennt Prof. Bossert so:
„Einbruch des Lärmenden“ - „Inszenierte Desorientierung“ - „Komprimierung und Weitung in Einem“

Warum sind die Metronom-Angaben von Reger so oft "übertrieben"? Ist der Satz möglicherweise bewusst "unverständlich"? Ist die regersche Tonsprache wirklich nur eine "chromatisierte Vierstimmigkeit"?

In dem Kurs werden kompositorische Elemente und Stilmittel erklärt, um einen neuen Blickwinkel auf die Musik Regers zu schaffen.

 

Kursinstrumente:
Giengen (Link, 1906)
Bad Salzungen (Sauer, 1908/09)
Bamberg (Steinmeyer, 1894 u. 1926)
 
Exkursionen:
Lahm i. Itzgrund (Herbst, 1732)
Kloster Banz (Seuffert, 1745)

 

Im Konzertangebot stehen insgesamt 8 Orgelkonzerte, weitere Konzerte werden im Rahmen der 2.Max-Reger-Biennale in Giengen veranstaltet.

 

 

Aufgeführte Orgelwerke von Max Reger:
 
Giengen an der Brenz Drei Choralphantasien op.52
1.9.2008 "Alle Menschen müssen sterben"
  Jan Doležel
  "Wachet auf ruft uns die Stimme"
  Balázs Szabó
  "Hallelujah! Gott zu loben"
  Michal Markuszewski
   
Giengen an der Brenz Zehn Stücke op.69
3.9.2008 Choralvorspiele op.67
  Jan Doležel
  Eun-Hye Lee
  Balázs Szabó
   
Giengen an der Brenz Teilnehmerkonzert
6.9.2008 Werke von Max Reger
   
Giengen an der Brenz Chor- und Orgelkonzert
7.9.2008 Norddeutscher Figuralchor - Ltg.Jörg Straube
  Orgel - Christoph Bossert
  Choralphantasie "Freu dich sehr o meine Seele" op.30
   
Bad Salzungen Zwölf Stücke op.65
10.9.2008 Marek Pilch
   
Bamberg, Obere Pfarre Zwölf Stücke op.59 (7, 8, 9, 10)
12.9.2008 Cindy Rinck, Jan Doležel
  Choralphantasie "Ein feste Burg" op.27
  Christoph Bossert
  Symphonische Phantasie und Fuge op.57
  Christian Bischof
   
Bamberg, St.Martin Zwölf Stücke op.59
14.9.2008 Cindy Rinck
  Christian Bischof
  Jan Doležel

 

 

Lassen Sie sich nicht entgehen!

 

Im Planung:
 
Max Reger - Das gesamte Orgelwerk mit Christoph Bossert

Für die Aufnahmen werden ausschließlich sorgfältig ausgewählte, erstklassige spätromantische Orgeln verwendet. Nähere Information finden Sie hier in Kürze.


Im Herbst 2013:
 
Max Reger auf der Furtwängler-Hammer Orgel in Lüneburg
Phantasie und Fuge d-Moll op.135b • Vier Präludien und Fugen op.85 • Sieben Stücke op.129

Es spielen die Teilnehmer der Max-Reger-Akademie 2011



Zu weiteren CDs der Orgelklasse






Volba jazyka