zum Bach-Seminar Arnstadt

Bach-Seminar Arnstadt - 2012

Dritter Teil der Clavierübung

17.-20.5.2012

Johann Sebastian Bach - Dritter Teil der Clavierübung
Bild-Quelle: Wikipedia

Fragen zu Konzeption, Inhalt und Bedeutung des Zyklus - so z.B. der Tonartenplan, die Bedeutung der vier Duette, die innere Logik des Aufbaus und viele neue Befunde aus der Bach-Forschung wurden von Prof. Bossert in drei Tagen erklärt.

Im Abschlusskonzert wurde der gesamte Dritte Teil der Clavierübung von den Teilnehmern aufgeführt. An der Aufführung haben sich die Studierende der Orgelklassen an der Hochschulen in Würzburg (Prof.Bossert) und Weimar (Prof.Kapsner) beteiligt. Eine Exkursion mit Registrierpraxis hat im Voraus der Würzburger Orgeldozent Jan Doležel geleitet.

 

 

Erfahren Sie mehr zu dem Konzert Dritter Teil der Clavierübung.

 

 


Erfahren Sie mehr zu der Wender-Orgel in der Bachkirche in Arnstadt.

 

 

aus der Presse:

Musikstudenten üben in der Arnstädter Bachkirche

Arnstadt - Bach-Seminar an der Wender-Orgel mit Christoph
Bossert

Zum vierten Mal sind Musikstudenten aus Würzburg und Weimar für ein "Internationales Bach-Seminar" nach Arnstadt gekommen. Seit Himmelfahrt beschäftigen sie sich unter der Leitung von Christoph Bossert mit dem 3. Teil der "Clavierübung" von J. S. Bach.

Arnstadt. Nach sehr viel Theorie am Donnerstag nutzen die etwa 20 Studenten die Möglichkeit, an der rekonstruierten Wenderorgel zu üben. "Auch die Nachtschicht ist voll belegt", so Prof. Bossert. An einer authentischen Bachstätte zu spielen, das ist für viele Orgelstudenten etwas Besonderes. Bossert nutzt die Seminare auch, um neue Ansätze in seinen Forschungen zu kommunizieren. Dabei beschäftigen sich die Teilnehmer - unter anderem aus Ungarn, Polen, Tschechien, Frankreich und Japan - in jedem Jahr mit neuen Werkgruppen. Auch Besuche in Naumburg, Waltershausen und Schmalkalden sind Teil des diesjährigen Bach-Seminars. Zum Abschluss werden die Studenten am Sonntag um 17 Uhr den 3. Teil der "Clavierübung" in der Bachkirche vor Publikum aufführen - in voller Länge, mit Kyrie und Gloria, Katechismuschorälen sowie vier Duetten, umrahmt von Präludium und Fuge in Es-Dur. Das ursprünglich für Samstag angekündigte Konzert findet nicht statt.

Auch im nächsten Jahr soll es wieder ein Bach-Seminar in Arnstadt geben, dann steht der erste Teil des "Wohltemperierten Klaviers" im Mittelpunkt.

Antje Köhler / 19.05.12 / Thüringer-Allgemeine

ursprüngliche Nachricht unter: http://arnstadt.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/kultur/detail/-/specific/Musikstudenten-ueben-in-der-Arnstaedter-Bachkirche-412859741

 

 

 

Weitere Jahrgänge des Bach-Seminars Arnstadt:
 
2009 - 36 Choräle (Neumeister-Choräle)
2010 - 17 Choräle (Leipziger Choräle)
  2011 - 7 Toccaten, Violinsonaten mit Cembalo, Sei solo für Violine
  2013 - Das Wohltemperierte Clavier, Teil I
  2014 - Sechs Triosonaten und Schübler-Choräle

 

Haben wir Ihre Interesse geweckt? Melden Sie sich zum nächsten Bach-Seminar an.



Volba jazyka